Spirituelle Astrologie

Spirituelle Astrologie
Spirituelle Astrologie bemüht sich, die Symbole am Himmel als lesbare Hinweise zu verstehen für eine kosmische Sprache. So langsam beginnen wir den Menschen zu begreifen als ein kleines Fraktal innerhalb einer kosmischen Grossfraktale, in der jede kleine Einheit eine Abbildung der Grossen All -Einheit und untrennbar mit dieser verbunden ist. ‚Wie oben so unten’ ist die hermetische logische Weltformel in http://kosmischesymbole.blogspot.com/

Donnerstag, 3. Mai 2012

Das Orakel in der Astrologie

Die Pythia aus 'Symbolon'  
Das Orakel
ist ein Sonderfall in der astrologischen Betrachtung von Planetenkonstellationen, eine Fähigkeit, mit Hilfe der innermenschlichen planetaren Wesenheiten die Strukturmodelle menschlichen Handelns zu erkennen und ihre Projektion in die Zukunft hinein vorherzusehen. Das nebenstehende Bild wurde dem Kartenset von Peter Orban entnommen ISBN 3-89631-366-5

Jedes der innermenschlichen planetaren Wesen ist eine der Ich-Wesenheiten, die für uns 'Ich' sagen und entsprechend handeln wollen. Weil diese innermenschlichen Ich-Wesen  oft jedoch nicht miteinander im Einklang sind und auch untereinander zerstritten sein können, so handelt der Mensch oft widersprüchlich und ist sich hernach garnicht  oder vielfach nicht bewusst, warum er so und nicht anders  gehandelt hat. Mit der Planetenstellung 'Die Pythia' werden dem Menschen Orakel-Fähigkeiten zugeschrieben, die er sich jedoch erst einmal selbst erarbeiten muss.

Ist der Mensch jedoch im Einklang mit seinen Ich-Anteilen, er also ihr Dirigent, so dienen ihm diese Wesen für das strukturelle Erkennen des eigenen Handelns oder des Handelns bekannter Personen mit Projektion in die Zukunft hinein.
Insbesondere sind hierbei Jupiter in Fische oder Neptun in Schütze beteiligt. 

spricht grundsätzlich in Bildern, egal ob es sich um die Zukunft oder um kosmische Zeichen handelt. Daher sind Ja/Nein Aussagen, Orts- und Handlungsanweisungen von vornherein nicht möglich. Der 'Ausleger kosmischer Zeichen', egal ob Astrologe, Orakel oder Divinator, ist daher ein Mensch, der das 'Lesen kosmischer Zeichen' versteht und in die Sprache der Menschen umsetzen kann.

Astrologie
Astrologie will nicht mehr und nicht weniger als das Deuten kosmischer Zeichen fuer denjenigen Menschen, der diese Zeichen selbst zu wenig versteht. Warum die Astrologie fuer den Menschen eine Bedeutung hat, das wissen wir seit dem Ägypter Hermes Trismegistos, der in seiner Tabula Smaragdina geschrieben hat:
'Was oben ist, ist wie das, was hierunten ist, und was hierunten ist, ist wie dasjenige, was dort oben ist, auszurichten die Wunder eines einigen Dinges'.
Das bedeutet wiederum, dass der Kosmos und der Mensch ein Ding sind und nicht grundsätzlich verschieden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.