Spirituelle Astrologie

Spirituelle Astrologie
Spirituelle Astrologie bemüht sich, die Symbole am Himmel als lesbare Hinweise zu verstehen für eine kosmische Sprache. So langsam beginnen wir den Menschen zu begreifen als ein kleines Fraktal innerhalb einer kosmischen Grossfraktale, in der jede kleine Einheit eine Abbildung der Grossen All -Einheit und untrennbar mit dieser verbunden ist. ‚Wie oben so unten’ ist die hermetische logische Weltformel in http://kosmischesymbole.blogspot.com/

Dienstag, 11. August 2015

Astrologische Zukunftsvorhersagen

Die von Bruno Huber im Jahre 1964 herausgefundene Altersprogression gibt einen Altersschlüssel für einen gesamten zeitlichen Horoskopdurchlauf, angefangen mit der Geburt am Aszendenten und beendet nach 72 Jahren wiederum am Aszendenten. Wir können 72 Jahre als ein erfülltes Leben betrachten, wenn berücksichtigt wird, dass danach eine neue Phase wie ein neues Leben im Alter beginnt.
Etwas sehr Bedeutsames hat uns Bruno Huber aber wohl verschwiegen. Diese 6 Jahre beruhen nicht nur auf seinen Erfahrungen mit Hunderten von Horoskopen, sondern auch auf einer kosmischen Grösse, nämlich dem Frühlingspunkt, der rückwärts durch die Sternzeichen wandert. Der Frühlingspunkt verschiebt sich in 72 Jahren um 1 Grad an der Ekliptik, was als ein Weltentag zu bezeichnen ist.
Ein Weltenmonat ergibt sich mit 30 x 72 Jahren = 2160 Jahre, die Zeit, die der Frühlingspunkt für die Durchwanderung eines 30 Grad-Sternzeichens braucht. Ein Weltenjahr ergibt sich bei der Durchwanderung des Frühlingspunktes durch die 12 Sternzeichen mit 12 x 2160 = 25920 Jahre. Dass alle Quersummen die Zahl 9 ergeben, sei nur am Rande erwähnt. Wir haben also eine kosmische Begründung für die Altersprogression und nicht nur eine empirische Horoskopanalyse.

Diese kosmische Altersprogression gibt uns kosmische Menschenwesen in einem erfüllten Leben von 72 Jahren einen Lebensskript wie ein kosmischer Lebenszug, der durch unser Leben fährt, an den Planetenübergängen wie an Haltestellen des Lebens anhält und uns die Möglichkeit zum Aussteigen, aber auch zum ungebremsten Weiterfahren lässt. Denn das Leben kann auch ein Leben der verpassten Gelegenheiten sein. Als Astrologinnen und Astrologen und astrologisch Interessierte bietet sich uns hier die Möglichkeit, diese Haltestellen des Lebens eingehender zu betrachten.



Beispiel: 
Übergang des AP (Alterspunkt) über die Sonne
Ich habe bereits öfter die Erfahrung gemacht, dass beim Übergang des AP über die Sonne oder in Opposition dazu das Leben umgekrempelt wird. Ich selbst habe genau in diesem Zeitpunkt ein beruflich abgesichertes Leben aufgegeben und habe einen Neuanfang gestartet mit komplett neuer Berufsausbildung.

Wie wird das berechnet?
Das API rechnet nur mit Koch-Häusern. Ich rechne für den Alterspunkt mit dem äqualen Häusersystem. Vom Aszendenten ausgehend fährt der Lebenszug alle 6 Jahre durch ein Haus. Steht die Sonne z.B. am DC, so wird dies im Alter von 36 Jahren erreicht. So einfach ist das.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.