Spirituelle Astrologie

Spirituelle Astrologie
Spirituelle Astrologie bemüht sich, die Symbole am Himmel als lesbare Hinweise zu verstehen für eine kosmische Sprache. So langsam beginnen wir den Menschen zu begreifen als ein kleines Fraktal innerhalb einer kosmischen Grossfraktale, in der jede kleine Einheit eine Abbildung der Grossen All -Einheit und untrennbar mit dieser verbunden ist. ‚Wie oben so unten’ ist die hermetische logische Weltformel in http://kosmischesymbole.blogspot.com/

Dienstag, 31. März 2015

Das Skorpionzeichen ist zweigeteilt

Das Zeichen Skorpion hat auch Eigenschaften des Schlangenträgers
Bei der Zumessung astrologischer Beurteilungen zu den Tierkreiszeichen treten einige Besonderheiten auf , die meiner Auffassung nach berücksichtigt werden sollten. Dazu gehören Merkur- und Venus-Morgen- und Abendstern. Weiter gehört der zweigesichtige Saturn dazu, der mütterlich-nährende und der gesetzestreu-verantwortungsvolle. Eine weitere Besonderheit ist der Schlangenträger, der dem Skorpion zugerechnet wird. Zu letzterem möchte ich hier Stellung nehmen.


Ich gehe davon aus, dass der Waage-zugewandte Teil des Skorpion (identisch etwa mit der Via Combusta bis 15 Grad Skorpion) marsisch-plutonischen Charakter hat. Der Schütze-zugewandte Teil des Skorpion aber den Schlangenträger beinhaltet mit heilerischem Charakter von Chiron, dem verwundeten Heiler. Die eher zerstörerischen Eigenschaften des Skorpion stehen den heilerischen Eigenschaften des Schlangenträgers nahezu diametral gegenüber. Bildlich an der Ekliptik tritt dies so in Erscheinung, dass der Schlangenträger den Stachel des Skorpion zertritt. Dies ist als ein Hinweis zu werten, dass man als Skorpiongeborener in sich abgrundtief schauen soll, um die Gier, Machtstreben, Neid, Hass und Eifersucht überwinden zu können. 

Im Schlangenträger treten die transformatorischen Fähigkeiten des Skorpion als seine zweite, eben die andere Seite, sehr markant in Erscheinung.
 
Waage-zugewandter Skorpion: willensstark, gewalttätig, durchsetzungsstark, perfekt, gierig, reinheitsfanatisch, kompromisslos hart, zerstörerisch, skrupellos, egoistisch, tiefgründig, geheimnisvoll, magisch, leidenschaftlich, grosse Sexuallust, eifersüchtig, Rachsüchtig, jähzornig.

Schütze-zugewandter Skorpion, der als Schlangenträger in Erscheinung tritt: charmant, empfindsam, grosse Gefühlstiefe, Wahrheitsliebe, gerecht, lntuitiv, psychologisch, spirituell, intelligent, arbeitsam, guter Problemlöser, gute Mediziner, leidenschaftliche Ärzte, gute Chirurgen. Negativ besetzt in seiner Opferrolle als Märtyrer, sich selbst zerstörend und anklagend.

Die Mythologie des Sternbilds Schlangenträger: Der Schlangenträger symbolisiert den Heilgott Asklepios. Sein Attribut, die Schlange, ist den Apothekern zugeordnet. Asklepios Vater war Apoll. Er vertraute ihn dem weisen Lehrer und Heiler Chiron an. Asklepios lernte schnell und schon bald gelang es ihm Kranke zu heilen. Der Schlangenträger wurde mythologisch von Chiron dem Heiler erzogen, weshalb auch ihm Heilenergien zuerkannt werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.