Spirituelle Astrologie

Spirituelle Astrologie
Spirituelle Astrologie bemüht sich, die Symbole am Himmel als lesbare Hinweise zu verstehen für eine kosmische Sprache. So langsam beginnen wir den Menschen zu begreifen als ein kleines Fraktal innerhalb einer kosmischen Grossfraktale, in der jede kleine Einheit eine Abbildung der Grossen All -Einheit und untrennbar mit dieser verbunden ist. ‚Wie oben so unten’ ist die hermetische logische Weltformel in http://kosmischesymbole.blogspot.com/

Dienstag, 3. März 2015

Wie finde ich meinen Sonnenstrahl?

Forschungsarbeit 'Die Sieben Strahlen'
Neuere Forschungsarbeiten nach astrologischen Gesichtspunkten haben zu einer Neuorientierung bei der persönlichen astrologisch-psychologischen Deutung der Sieben Strahlen geführt. Diese sind enthalten im Blog

 http://diesiebenstrahlen.blogspot.com/

Der eigene Strahl der Sieben Strahlen ist als persönlicher Sonnenstrahl anzusehen. Wie man diesen Strahl im Geburtshoroskop findet, wird nachfolgend in Kurzform prägnant dargestellt.


Die sieben Strahlen der Sonne
 
Die Sonne hat sieben Hauptstrahlen, die als astrologische Symbole im Geburtshoroskop enthalten sind, nämlich da, wo die Gradzahl der Geburtssonne in Zeichen und Haus ersichtlich ist. 

Es gibt daher nur einen Strahl, auf dem jeder Mensch lebt und wirkt und das ist sein Sonnenstrahl. Die Betonung liegt hierbei auf Leben und Wirken



Die Geburtssonne des Menschen erscheint auf einer bestimmten Stufe der Weltenachse im archetypischen Lebensbaum. Daher erhält der eigene Sonnenstrahl jedes einzelnen Menschen seine Energie aus eben dieser Kulturstufe. Die Kulturstufen entsprechen den astrologischen Herrschern und den astrologischen Aspekten gemäss den kosmisch-ptolemäischen Gesetzmässigkeiten

Die Reihenfolge der astrologischen Herrscher und der Aspekte entspricht der Reihenfolge der sieben Strahlen vom 1. Strahl, der Konjunktion, dem Vater/Mutter-Urgrund, zum 2. Strahl, dem Halbsextil, dem Herrscher Merkur bis hin zum 6. Strahl, der Yodfigur, Herrscher Saturn und dem 7. Strahl, der Opposition, Herrscher Uranus. 

Beispiele
Anhand des dargestellten archetypischen Lebensbaumes finden wir den eigenen Sonnenstrahl sehr einfach anhand der Gradzahl der Sonne im Radix

Ist jemand z.B. am 17. April geboren, steht seine Sonne also auf 27 Grad Widder, so lebt und wirkt er auf dem 4. Sonnenstrahl des Herrschers Mars mit der zugehörigen Energie des roten kardinalen Leistungsquadrats.

Ist jemand am 11. Mai geboren, steht seine Sonne also auf 21 Grad Stier, so lebt und wirkt er auf dem 3. Sonnenstrahl der Herrscherin Venus mit der zugehörigen Energie des Talentdreiecks.

Bei einer Geburt am 29. Dezember steht seine Sonne auf 8 Grad Steinbock. Er lebt und wirkt auf dem 6. Sonnenstrahl des Herrschers Saturn mit der zugehörigen Energie der Yodfigur.

Ich selbst bin am 22.Dezember geboren und meine Sonne steht auf 0 Grad Steinbock (= 30 Grad Schütze). Ich lebe und wirke auf dem 7. Sonnenstrahl. Der Herrscher ist Uranus. 0 Grad Steinbock hat eine Opposition zum Vater/Mutter-Urgrund. Alle 0-Grad Sonnenstände sind Siebtstrahler mit dem Herrscher Uranus. 


Astrologische Deutung der Sieben Strahlen
Die sieben Strahlen werden wie Planeten in Zeichen und Haus, sowie in der Gradzahl gedeutet. Alle Aspektierungen und Aspektfiguren, an denen der Sonnenstrahl beteiligt ist, haben eine bevorzugte Stellung.
Mit zunehmendem Alter gewinnt der Aszendent an Bedeutung. Die Auslösung des Aszendenten durch den Sonnenstrahl führt zu markanten sensitiven Punkten und bedeutet eine altersgemässe Hervorhebung der Planetenwirkungen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.